Druckerei

BOGTRYKMUSEET I ESBJERG

Die Druckerei des Museums

Interieur von der großen Ausstellung in der Druckerei. Das Museum verfügt über eine sehr große Sammlung der alten dänischen Druckmaschinenfabrik „Eickhoff“, die von den 1850’er bis Mitte des vorigen Jahrhundert in Kopenhagen ein Unternehmen hatte. Die Fabrik wurde von deutschen Maschinenarbeitern, die nach Dänemark umgezogen sind, gegründet. In der Ausstellung der Druckereihalle gibt es z.B. eine alte deutsche Kniepresse und eine Heidelberg cylinderpresse.

Beide sind im 20. Jahrhundert hergestellt worden.

 

 

Wie viele andere Museen, die von privaten Leuten etabliert worden sind, hatten die Typografen von der Westküste ein Problem, nämlich Platz für so viele Maschinen, die schnell angeboten wurden, zu finden. Anfangs hatte man deshalb Maschinen in mehreren Orten in Esbjerg verstaut. Doch schnell wurden eine Satzmaschine und eine Druckmaschine in einer Garage auf Neptunvej installiert, und hier wurden die ersten Publikationen hergestellt.

Die Maschinen wurden, in den ersten drei Lebensjahren von „Esbjerg typografiske Laug“, in Kellern von Wohnungsbauvereine und bei privaten Leuten aufbewahrt.

BOGTRYKMUSEET I ESBJERG | BORGERGADE 6 | 6700 ESBJERG | 75 13 04 05 | www.bogtrykmuseet.dk